Eine Community für alle Fesselnde, Gefesselte, Bondager und Interessierte!
Login
Nickname:
Passwort:
Login merken
xosview

Chance auf Antwort:
Nicht möglich, weil
über 30 Tage nicht
online

Zuletzt Online:
24.04.20 um 1:07

Mitglied seit:
16.09.2019
(371 Tagen)


Profilaufrufe
43

Mein Geschlecht: männlich
Ich komme aus:50858 (PLZ)     [Auf Landkarte zeigen]
Nordrhein-Westfalen
Deutschland
Ich bin:bi-sexuell
Mein Alter:26-30 Jahre
Geburtsdatum:15.6.1990
Haarfarbe:dunkelbraun
Augenfarbe:braun
Gewicht:61-70 kg
Körpergrösse:175 cm
Familienstand:single
Raucher:nein
Ich übe Bondage aus:Aktiv & Passiv
Mein Favorit:Zweckbondage (Fixierungs des Körpers)
Ich beherrsche:Hogtie (engl. Nutztierfesselung)
Mein bevorzugtes Material:Seil
Ich bin (Neigung):Switcher
Ich möchte:Bekannte / Freundschaft
Partner (für Fesselspiele)
Bei Sympathie auch mehr
Ich suche Kontakt zu:einem Mann
einer Frau
einem/r Transvestit/Transsexuelle
Gleichgesinnten
Realtreff:erwünscht
Über mich und meine Person (Suche, Wünsche, Ziele etc.)
Bin m,29 und stehe sehr auf Fesselspiele. Ich mag es extrem gern, stramm mit Seilen gefesselt zu sein, am liebsten komplett nackt, barfuss und im Hogtie. Bin aber für alles andere auch offen.

Habe bisher nur Erfahrung mit Selfbondage und möchte daher einen Schritt weiter gehen und Bondage auch mal "richtig" erleben. Daher bin ich auf der Suche nach einer Partnerin/Partner (in etwa in meinem Alter) für gegenseitige Fesselspiele.

Ich würde mich gerne mal von einem Partner/-in richtig fesseln lassen, und dann das Gefühl genießen, mich nicht mehr selbst aus den Fesseln befreien zu können, sondern ihm/ihr komplett hilflos ausgeliefert zu sein und alles ertragen zu müssen, was er/sie mit mir vorhat. Bin für vieles weitere offen und auch sehr experimentierfreudig.

Ich mag zwar sehr gern den devoten Part, aber möchte auch mal die Rollen tauschen und den dominanten Part übernehmen. So wäre das Ganze sehr ausgeglichen, und ich ich finde es ebenso spannend jemanden zu fesseln und dann meinen Spaß mit ihm zu haben.
Mein weg zu Bondage
Kann mich nicht genau erinnern, wann es begonnen hat, aber stehe schon sehr lange auf Bondage. Schon in meiner Kindheit habe ich versucht meine Füße oder Hände leicht zu fesseln und fand das später dann extrem spannend und erregend. Später habe ich dann zunehmend mit ausgefeilterer Selfbondage und längeren Fesselungen begonnen. Bisher habe ich jedoch noch keinen Partner gefunden, um darüber hinaus zu gehen.
Meine Vorlieben
Am liebsten bin ich komplett nackt mit Seilen gefesselt, da man so die Fesseln viel stärker spürt und sich auch viel hilfloser fühlt. Am besten finde ich einen strammen Hogtie, bei dem Hände und Füße so eng aneinander gebunden sind, dass meine Hände und Fußsohlen sich direkt berühren (dies ist mit Selfbondage nicht ganz so einfach). So ist man komplett hilflos und kann sich nahezu nicht mehr bewegen. Dies finde ich extrem erregend, obwohl ich die Position vermutlich nicht sehr lange aushalte (wie lange würde ich gerne mal mit einem Partner herausfinden). Bin aber auch für andere neue Arten von Bondage offen.

Außerdem habe ich noch einen besonderen Fetish: Ich stehe sehr auf nackte Füße und dreckige Fußsohlen. Ich mag es sehr gerne barfuß zu sein und bin daher auch am liebsten barfuß gefesselt. Im Sommer mag ich es gerne, barfuß herum zu laufen und genieße das Gefühl, alles unter den Fußsohlen zu spüren. Gleichzeitig erregt es mich extrem, denn barfuß fühle ich mich so richtig devot und untergeordnet, irgendwie sklavenähnlich. Außerdem stehe ich sehr darauf, dabei richtig dreckige und schwarze Fußsohlen zu bekommen. Der Anblick und das Gefühl führt dann dazu, dass ich es meist gar nicht erwarten kann, mich stramm zu fesseln. Hier würde ich mich mal gerne von jemandem richtig dominieren und auch wie ein Sklave behandeln lassen.

Auch der Anblick von anderen (insbesondere Frauen aber auch Männer), die barfuß laufen und schwarze Fußsohlen haben, gefällt mir sehr. Wenn ich mir dann vorstelle, wie es wäre denjenigen in einem strammen Hogtie zu sehen, oder von ihm/ihr in einen Hogtie gefesselt zu werden, während er/sie mich mit seinen dreckigen Füßen auf den Boden drückt, erregt mich das ebenso extrem. Sehr gerne würde ich mal jemanden treffen, der auch auf Barfuß und Bondage, steht.

Outdoor Bondage finde ich auch extrem gut. Bisher habe ich es schon mehrmals an diversen Orten mit Selfbondage probiert. Am liebsten im Sommer an heißen Tagen, dann laufe ich barfuß den ganzen Tag (und nehme auch keine Schuhe mit, so dass mir keine Wahl bleibt), an einem einsamen abgelegenen Ort im Wald oder in alten verlassenen Gebäuden. Gerne stelle ich mir auch noch eine Aufgabe, z.B. dass ich meine Kleidung dort erst in eine Box schließe und dann später nach der Befreiung erst eine gewisse Strecke komplett nackt laufen muss, um den Schlüssel zu holen. Am liebsten fessele ich mich dann mit Seilen und Knebel nackt in einen möglichst strammen Hogtie. Besonders erregend finde ich es, wenn in in einem alten verlassenen Haus/Gebäude oder Keller auf dem dreckigen Boden liege. Dort fühle ich mich umsomehr ausgeliefert: in der strammen Fesselung kann ich nur über den Boden wälzen, werde dabei immer dreckiger, während ich auf das Zeitschloss warten muss. Auch das ständige Risiko, dort entdeckt zu werden, steigert meine Lust seltsamerweise nochmals. Nackt, barfuß, ohne Kleidung in der Nähe, im Hogtie gefesselt, ohne Möglichkeit mich zu befreien bevor das Zeitschloss abläuft (vom Notfall-Release mal abgesehen), selbst wenn jemand kommen sollte: Das ist das ultimative Gefühl und bringt mich schnell bis zum Höhepunkt.

Eine Fantasie von mir wäre es, an einem solchen abgelegenen Ort mal richtig gefesselt zu werden, ohne irgendeine Möglichkeit mich selber zu befreien (was ja bei Selfbondage mit Notfall-Release immer irgendwie gegeben ist), und dann einige Zeit dort liegen gelassen werden. Das wäre das ultimative Gefühl der Erregung und ich könnte nur darauf warten, was als nächstes kommt....

Auch länger andauernde Fessel- und Rollenspiele würde ich gerne mal mit einem Partner/in ausprobieren, z..B längeren Outdoor-Trip, bei dem ich nur barfuß sein dürfte, kombiniert mit viel Bondage an den unterschiedlichsten Orten.....
Gewünschte Kontakte und Kommunikationen
Falls ihr einige meiner Vorlieben teilt oder auch nur einen Bondagepartner zum Ausprobieren von neuen Dingen sucht, dann meldet euch einfach. Alles andere (Tabus etc.) lässt sich dann besprechen und führt vielleicht auch zu einem Treffen.



Home   |   Nach oben   |   Lexikon  |   Als Favorit speichern   |   Impressum   |   Kontakt
Copyright © 2010-2020  Fesseln.NETzwerk - Copyright deeLINE GmbH, Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.