Eine Community für alle Fesselnde, Gefesselte, Bondager und Interessierte!
Login
Nickname:
Passwort:
Login merken
cvosw

Chance auf Antwort:
Nicht möglich, weil
über 30 Tage nicht
online

Zuletzt Online:
22.06.20 um 9:14

Mitglied seit:
10.06.2013
(2927 Tagen)


Profilaufrufe
2843

Mein Geschlecht: männlich
Ich komme aus:27777 (PLZ)     [Auf Landkarte zeigen]

Deutschland
Ich bin:hetero-sexuell
Mein Alter:46-50 Jahre
Haarfarbe:grau
Augenfarbe:tiefgrün
Gewicht:71-80 kg
Körpergrösse:179 cm
Familienstand:gebunden
Ich übe Bondage aus:Aktiv
Mein Favorit:Zweckbondage (Fixierungs des Körpers)
Zierbondage (Kunst)
Ich beherrsche:Spread Eagle (engl. gespreizte Gliedmaßen)
Hogtie (engl. Nutztierfesselung)
Crotch Rop (engl. Schrittseil)
Frogtie (engl. Hockender Frosch)
Mein bevorzugtes Material:Seil
Handschellen
Folie
Ich bin (Neigung):Dominant
Ich möchte:Bekannte / Freundschaft
Affäre
Partner (für Fesselspiele)
Telefon/Email/Chat/Cam-Freund
Ich suche Kontakt zu:einer Frau
Realtreff:bei Sympathie ja
Mein weg zu Bondage
Seit dem ich mich erinnern kann stehe ich auf den Anblick einer attraktiven gefesselten und geknebelten Frau, die gegen ihre Fesseln kämpft. Es muss genetisch bei mir festgelegt worden sein. ;-)
Meine Vorlieben
Ich liebe es eine attraktive Frau zu fesseln und zu knebeln und ihr dabei zuzusehen, wie sie spielerisch gegen Ihre Fesselung ankämpft. Am liebsten fessele ich sie mit Seilen und/oder Seidentüchern. Aber auch Klebeband oder Handschellen können dabei durchaus zum Einsatz kommen. In der Regel binde ich ihr die Hände und Ellbogen auf dem Rücken zusammen. Weiterhin binde ich ihr die Beine unter und oberhalb der Knie und natürlich die Fußgelenke zusammen und verpasse ihr dann gerne einen straffen Hogtie. Aber auch ein straffer Frogtie kommt des öfteren auch in Betracht. Als Knebel bevorzuge ich es ihr ein zusammengerolltes Tuch zwischen die Zähne zu binden. Oft mit einem weiteren Tuch, welches ich ihr vorher in den Mund stopfe. Oder ich verknote ein zusammengerolltes Tuch, stecke ihr den Knoten in den Mund und verknote die beiden Ende fest in ihrem Nacken. Auf jeden Fall wird sicher gestellt, dass sie den Knebel nicht von alleine wieder mit der Zunge aus dem Mund schieben kann, und dass nur noch ein leises Stöhnen von ihr zu hören ist. Besonders gerne verwende ich als Knebel auch oft ein weiches Handtuch. Und wenn Sie es mag auch gerne Klebeband, wodurch dann meistens nur noch ein sehr wohlklingendes erotisches Stöhnen von ihr zu hören ist. Aber auch ein schöner Ballknebel, Ringknebel oder Penisknebel sind nicht zu verachten wenn meine Spielgefährtin darauf steht.



Besonders mag ich es, wenn sie es auch mag, es genießt und dabei so richtig in Fahrt kommt. Also keine reale Gewalt sollte im Spiel sein. Das heißt, dass sie es mögen soll überwältigt und ruhiggestellt zu werden. Sie soll es durch und durch genießen. Schmerzen darf Sie dabei nur bis zu dem Ausmaß empfinden, wie es sie anturnt. Das heißt eine Gerte ein Paddel, Brustklammern oder ähnliches kann auch gerne ins Spiel kommen wenn meine Gefangene darauf steht und ihre Lust dadurch gesteigert wird. Aber sie nur zu Fesseln reicht mir persönlich auch. Hauptsache beide habe ihren Spaß!



Das Motto lautet: Alles kann! Nichts muss! :-)

Ausser Fesseln und Kneblen, denn das muss auf jeden Fall! ;-)



Ich genieße es auch mich ab und zu von meiner Spielgefährtin fesseln und knebeln zu lassen wenn sie darauf steht. Gleiches Recht für beide Seiten! Wobei ich in der Regel schon ganz gerne die Oberhand behalte! ;-)



Home   |   Die Sektion   |   Lexikon   |   AGB   |   Datenschutz   |   Impressum   |   Kontakt   |   Nach oben
Copyright © 2010-2021  Fesseln.NETzwerk - Copyright deeLINE GmbH, Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.